Radiologische Praxis Kaiserpassage

Über dieses Projekt

In den Kinosälen des ehemaligen Hansakinos wurde die neue radiologische Praxis Kaiserpassage hergestellt. Unter Berücksichtigung der medizintechnischen Anforderungen galt es die erhöhten statischen Lasten abzutragen. Auf Grund der Gerätegröße und des Gewichtes musste das Kernspintomographiegerät mit einem Schwerlastkran über Dach ins Innere der Kaiserpassage eingebracht werden.

Bauherr

privat

Funktion

Radiologische Praxis

Bruttogeschossfläche

300

Projektstatus

fertiggestellt

Besonderheiten

Einbau MRT- Großgerät, Strahlenschutz

Kategorie
04 Gesundheit