• Architekt Bonn Kindertagesstätte Thomasberg, KR Architekt Bonn
  • Architekt Bonn Kindertagesstätte Thomasberg, KR Architekt Bonn
  • Architekt Bonn Kindertagesstätte Thomasberg, KR Architekt Bonn
  • Architekt Bonn Kindertagesstätte Thomasberg, KR Architekt Bonn
  • Architekt Bonn Kindertagesstätte Thomasberg, KR Architekt Bonn

Infos zum Projekt

Kindertagesstätte Thomasberg

Machbarkeitsstudie für den Neubau einer Kindertagesstätte in Königswinter-Thomasberg.

 

Ausgangssituation und Aufgabenstellung

Die Verwaltung der Stadt Königswinter hat das Büro Koenigs Rütter Architekten mit der Durchführung einer Machbarkeitsstudie beauftragt, bei der ein Kita-Neubau im Neubaugebiet Am Limperichsberg untersucht werden soll.

Vorgesehen ist eine 3-gruppige Kita U3, mit Erweiterungsmöglichkeit zu einer 4-gruppigen Kita, auf einem Baugrundstück mir starkem Höhengefälle. Die Erschließung des Gebäudes sowie des Geländes ist barrierefrei herzustellen.

Zudem besteht auf dem Grundstück eine flächenmäßig bereits festgelegte Baulast für PKW-Stellplätze, die mit zu berücksichtigen ist.

 

Ergebnis der Machbarkeitsstuide

Auf Grundlage der zur Verfügung gestellten Planunterlagen und unter Berücksichtigung der Vorgaben des Bauherrn wurde ein Konzept für die Liegenschaft Domblick 40 in Königswinter-Thomasberg erstellt.

Die Grundstücksbewertung, unter Berücksichtigung baurechtlich relevanter Vorgaben, sowie die erste Konzeptvariante führen zu der Erkenntnis, dass das Neubaukonzept baulich für die gestellten Anforderungen grundsätzlich am Standort realisierbar ist.

 

Bedarfsermittlung

Unter Berücksichtigung der Bauherrnvorgaben wurde für den geplanten Neubau ein Raumprogramm mit den erforderlichen Flächen entwickelt.

Die hier definierten Raumgrößen orientieren sich an Planungsempfehlungen des LVR.

Das Raumprogramm ist im weiteren Planungsverlauf mit dem Bauherrn und Nutzern abzustimmen und fortzuschreiben.

 

Projektlage

Die Stadt Königswinter liegt direkt am Wald- und Naturschutzgebiet Siebengebirge und hat insgesamt ca. 41.050 Einwohner (Stand 2017).

Der Standort befindet sich im Stadtteil Thomasberg, der mit rund 4742 Einwohnern (Stand 31.12.2018) zu den größten Stadtteilen Königswinters gehört.

Die Ortschaft liegt südwestlich von Bonn mit einer Entfernung von ca. 20 km.

Über die A3 und die B56 erfolgt die infrastrukturelle Anbindung, eine Zuganbindung in den Ort besteht nicht.

Das Grundstück ist unbebaut. Die angrenzende Bebauung zeichnet sich durch Wohnungsbau aus.

Süd-westlich grenzt zum Teil bewaldetes Grünland mit einer Teichanlage an das Grundstück.

 

Grundstück

Das Grundstück liegt direkt an der Straße „Domblick“ und kann sowohl auf nordöstlicher Seite über die Straße sowie von südwestlicher Seite über einen Fußweg, der an das Grundstück grenzt, erschlossen werden.

Durch die zentrale Lage innerhalb der Ortschaft ist eine gute Anbindung und Erschließung für den Einzugsbereich gewährleistet.

Das ungleichmäßige, T-förmige Grundstück ist durch sehr große topographische Gefälle geprägt. Von der Straßenebene bis zum Fußweg steigt das Grundstück ca. 12,5 m an.

Das Grundstück ist zurzeit unbebaut und vollflächig mit Rasen belegt. Nordöstlich erstreckt es sich zwischen Wohnungsbauten zur Straße hin durch, südöstlich verläuft es entlang des Fußweges.

Das Grundstück ist nicht umzäunt. Die unmittelbare Nachbarschaft ist geprägt durch 2,5 geschossige Einfamilienhäuser.

 

Konzept

Dieses sieht einen 2-geschossigen Baukörper vor, der auf Straßenebene lediglich als Erschließungssockel und für die geforderten Stellplätze ausgelegt ist. Zusätzlich überbrückt er die enorme Höhenlage des Grundstücks.

In einer ersten Konzeptstudie wurde ein erster Vorschlag zur Raumaufteilung entwickelt. Es zeigt sich, dass das geforderte Raum- und Nutzungsprogramm untergebracht werden kann. Das Konzept stellt zudem sicher, dass sämtliche Räume und die Zugänge zu den Außenanlagen ebenerdig hergestellt werden. Im Betrieb sind somit keine Treppenanlagen zu überwinden. Die Erschließung erfolgt barrierefrei über das Sockelgeschoß und eine Treppe oder einen Aufzug. Die Kinderwagen können im EG abgestellt werden.

 

Links

Artikel des General-Anzeigers vom 20.09.2018: www.general-anzeiger-bonn.de/

 

Zurück zur Projektübersicht.

Bauherr

Verwaltung der Stadt Königswinter

Funktion

Kindertagesstätte

Projektstatus

Machbarkeitsstudie

Kategorie
02 Schulen/Kindergärten