Nuklearmedizin Johanniterkrankenhaus

  • Nuklearmedizin Johanniterkrankenhaus
  • Nuklearmedizin Johanniterkrankenhaus

Über dieses Projekt

Nuklearmedizin Johanniterkrankenhaus

Die  Nuklearmedizin Johanniterkrankenhaus wurde im Untergeschoss als eine neue nuklearmedizinische Praxis errichtet. Bei einem minimalem Raumangebot wurde ein nach den modernsten medizinischen Gesichtspunkten gestaltetes Praxiskonzept umgesetzt. Dabei waren die strengen Vorgaben des Amtes für Strahlenschutz zu beachten. Strahlenschutzfenster, sowie Strahlenschutztüren mussten eingesetzt werden.

Eine spezifische Lüftungsplanung wurde vorgenommen. Die Praxis verfügt über einen aktiven und inaktiven Bereich, welche durch eine Schleuse voneinander getrennt sind. Im inaktiven Bereich befinden sich Arztzimmer, Personalraum sowie die Rezeption und der Wartebereich. Im aktiven Bereich befindet sich ein Untersuchungsraum mit CT, der dazugehörige Bedienraum, ein kleines Heißlabor, Behandlungszimmer sowie Umkleiden.

Die helle und freundliche Atmosphäre wurde mit neuester Lichttechnik tageslichtähnlich realisiert.

Bauherr

Gemeinschaftsparxis für Radiologie und Nuklearmedizin Bonn

Funktion

Nuklearmedizinische Praxis

Bruttogeschossfläche

200 qm

Projektstatus

fertiggestellt

Besonderheiten

Umbau im laufenden Betrieb, Stahlenschutz

Kategorie
04 Gesundheit